header-was-ist-mutperlen
sidebar-was-ist-mutperlen

NEUE KRAFT SCHENKEN

Mutperlen sind ein Symbol der Hoffnung

 

Die Mutperlenkette erzählt eine Geschichte kleiner und jugendlicher kranker Patienten, die in der HELIOS Kinderklinik stationiert sind.

 

Bei der Erstaufnahme  beginnt das Einfädeln, zunächst mit dem Vornamen, dann kommen im Laufe des Aufenthalts verschiedene Perlen mit den Symbolen für Hoffnung, Chemotherapie, Strahlen, Haarausfall  und dergleichen dazu. Dies variiert je nach Therapie und Untersuchung.

 

Es gibt in der Klinik derzeit rund 40 Mutperlensymbole, wobei das letzte möglichst die Perle „Supertag“ sein sollte. Laut Auskunft des Herrn Prof Dr. Schweigerer dienen diese Mutperlen den Kindern als Mittel zur Kommunikation, um sich mit den anderen Patienten austauschen und unterhalten zu können.  Auch sorgen sie aber für eine Verständigung mit Angehörigen und Eltern und für die Überwindung von Hemmungen und Ängsten bei der Therapie. Außerdem wollen die kleinen Patienten damit zeigen, was sie bereits durchgemacht haben, was Sie bereits geschafft haben und was sie überwunden haben.

 

Schließlich sollen alle sehen, wie es den Kindern geht.

 

Ich will den Kindern zusammen mit Ihnen helfen!